Starke Vorrunde in St. Petersburg

Meine Vorrunde mit dem amtierenden Team-Olympiasieger aus Russland, war eine starke Runde, aber eine, in die ich auch mit viel Zuversicht gehen konnte.

Ich konnte dabei alleine meine Gefechte für mich entscheiden und erhielt nur 12 Gegentreffer. Nach dieser Runde war ich als Nummer 4 gesetzt. Eine Prämiere für mich. So gut war ich noch nie gesetzt nach der Runde.

Ein gutes Gefühl, dass mir zeigt, dass die Umstellung des Systems Früchte trägt und ich langsam aber sicher dorthin komme, wo ich hin möchte.
Leider und das sage ich jetzt, ich schreibe den Artikel einige Tage später kommt es leider manchmal anders als man denkt.

Es ist leider so wie es ist, im nächsten Artikel erfährst du mehr!