Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Posted on 5. September 2017 in Trainingsberichte

Share the Story

About the Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bald bin ich zurück

11109308_864316173662130_2716167637071514617_o

Meine Welt

Hallo Leute,

Ich darf mich wieder einmal bei euch melden. Ich weiß, es ist schon etwas länger her, aber ich habe mich voll und ganz auf drei Dinge konzentriert, die während meiner Verletzung meine Aufmerksamkeit gebraucht haben oder besser gesagt meine Aufmerksamkeit benötigen.

Erstens ja, mein Heilungsprozess läuft sehr gut. Das ist eine tolle Neuigkeit. Ich werde morgen nach exakt drei Monaten nach dem OP wieder zu fechten beginnen, was eigentlich ein Wahnsinn ist.
Ich fühle mich sicher und stark und habe mein Ziel, den Weltcup in Kairo vor Augen. Ich freue mich darauf und brenne wieder für das Fechten.

Gleichzeititig habe ich bis auf wenige Prüfungen, zwei an der Zahl, meinen Bachelor abgeschlossen und gleichzeitig die Aufnahme für den MBA in General Management der Donau Uni Krems in Kooperation mit der TU Wien bestanden. Hier schließt sich für mich ein Kreis mit Krems!
Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, endlich mir auch BWL Wissen aneigenen zu können, um die nächsten Schritte gehen zu können.

Kommen wir diesbezüglich zu Punkt Nummer 3. Ich habe mich mit meinem Geschäftspartner Marcel mit JOMA NLP in der Schweiz selbstständig gemacht. Ein tolles Projekt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, sich aber richtig gut anfühlt.

Es läuft sehr gut und was noch viel wichtiger ist unsere Kunden sind sehr zufrieden.

Es freut mich ungemein.

Daneben habe ich noch mein eigenes Projekt FLY HIGH NLP am laufen, mit dem ich vor allem junge Menschen die Möglichkeit geben möchte NLP und Kommunikation kennen und lieben zu lernen. Auch hier ist das Ziel Menschen NLP so beizubringen, dass sie es anwenden können.

So weit mal ein erstes Update. Ich werde euch jetzt über meinen nächsten Schritte am Laufenden halten.

Ich wünsche euch einen schönen Abend!